EIN NEUER ZUG IM KREIS e.V. - Die Voralbbahn

Die Voralbbahn

Die Voralbbahn

Göppingen - Bad Boll

Göppingen - Bad Boll

 

 

Er hat seinen letzten Zug genommen -


Peter Blum ist tot.

Er starb am Dienstag den 22.November 2016 im Krankenhaus in Göppingen.

Peter Blum war der erste Vorstand des Vereins
"Ein neuer Zug im Kreis" der es sich zur Aufgabe gemacht hat die Zugverbindung zwischen Göppingen und Bad Boll und darüber hinaus wieder zu beleben bzw. dafür zu sorgen das die Strecke nicht vergessen wird. Er war nicht nur Vorstand des Vereins, er war auch Antrieb, Motor, Sprachrohr und Schaffer.
Sollte dereinst auf dieser Strecke wieder ein Zug fahren dann wäre der Name "Peter-Blum-Bahn" sicher gut gewählt.  ....mehr

.... und seinen letzten Zug wird sicher keine 103er ziehen.
 

Zum Bericht in der NWZ vom 25.11.2016

 

Herzlich willkommen

Am 30. Juni 1926 wurde die neue Bahnstrecke
Göppingen - Bad Boll feierlich eröffnet. [mehr zur Strecke...]
Die Verbindung diente der Personen- und Güterbeförderung.

Ab 1950 verkehrten Schienenbusse auf dieser Strecke.
Mitte der 60er Jahre benutzten täglich bis zu 2.500 Personen die Nahverkehrszüge.

Am 27. Mai 1989 fuhr der letzte fahrplanmäßige Personenzug.
Mit Wirkung zum 15. Dezember 1997 wurde die Strecken-infrastruktur formell stillgelegt. Die Streckengleise wurden allerdings nicht abgebaut. [mehr zur Geschichte...]

Der Verein EIN NEUER ZUG IM KREIS e.V. bemüht sich seit 1995 um eine Reaktivierung der Strecke und Wiederaufnahme des Verkehrs. [mehr zum Verein...]

Durch das Engagement seiner Mitglieder wird einerseits der technische Zustand der Strecke gesichert, andererseits mittels Öffentlichkeits- und Überzeugungsarbeit bei Entscheidungsträgern eine Reaktivierung des Zugverkehrs angestrebt. [mehr zu den Aktionen...]

AKTUELL

Nächste Termine

Im Dezember findet kein Stammtisch statt. Im Januar 2017 wird sich der Verein neu organisieren.
Die Termine findet ihr wieder an dieser Stelle und als E-Mail im Briefkasten.



Da wir beschlossen haben in Zukunft alle Mitglieder einzuladen deren Mailadresse bekannt ist, ist eine Anmeldung- zwecks  Reservierung durch uns - zwingend erforderlich.

Anmeldungen diesmal bitte bis Dienstag an
Andy Stern 0151-14435168.


2016

Gleisrotte im Einsatz

Trassenabschnitt in Holzheim freigeschnitten


vorher


nachher in Bereich Holzheim
 

Trassenabschnitt Bad Boll

Gleich nach den Weihnachtsfeiertagen war die Gleisrotte des Fördervereins EIN NEUER ZUG IM KREIS im Bad Boller Bahnhofsbereich im Einsatz. mehr...
 

Eschenbacher Bahnhofs-häusle im neuen Kleid

Das Bahnhofshäusler wurde vom Förderverein wieder einmal mit einem neuen Farbkleid versehen. mehr dazu ...

Weißenhorn hat wieder einen Bahnanschluss!

Das Städtchen Weißenhorn im bayerischen Schwaben ist nach 47 Jahren (!) wieder per Bahn mit der großen weiten Welt verbunden. Grund genug, dass die diesjährige Frühjahrsexkursion unseres Fördervereines das Ziel Weißenhorn hatte, natürlich per Bahn!
mehr dazu ...
 

© "Ein neuer Zug im Kreis" e.V.SEITE ZURÜCK
NACH OBENImpressumKontakt